Menu
Händler Login Schadenmeldung

Man sieht sie immer wieder, die Auffahrunfälle. Der Wagen vor einem bremst unerwartet und schon schafft man es nicht mehr, rechtzeitig zu bremsen. Ist man nun kurz abgelenkt, hat man kaum die Chance, richtig reagieren zu können. Wer bei 50 km/h nur zwei Sekunden wegschaut, fährt 28 Meter quasi blind, heißt es.

Telefonieren am Steuer ohne Freisprecheinrichtung wird von der Polizei mit 100 Euro verwarnt, bei vorliegender Gefährdung sind 150 Euro fällig. Wer nachweislich einen Unfall wegen Telefonierens verursacht hat, ist mit 200 Euro dabei. Zudem drohen jeweils ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg. Auch die Bedienung des Navigationssystems sollte nur vor Fahrtantritt oder in einer Pause im geparkten Auto erfolgen. Ein weiteres Risiko stellt der Transport von ungesicherten Haustieren dar. Unerwartetes Verhalten der kleinen Lieblinge kann zu Erschrecken und Ablenkung des Fahrers führen, vor allem, wenn sie sich auf dem Beifahrersitz befinden. Für das sichere Mitführen von Haustieren gibt es entsprechende Transportboxen, die auch genutzt werden sollten.

Taxifahrer sollten sich, egal ob mit Fahrgast oder ohne, nicht durch den Griff zu Getränken oder Snacks ablenken lassen. Bei Besetztfahrten sollten Fahrer Rücksicht auf ihre Fahrgäste nehmen und die Hände am Lenkrad behalten. Auch bei Leerfahrten sei dies Gebot der Verkehrssicherheit, erinnert der TÜV SÜD. Bei einer kurzen Rast lässt sich viel entspannter essen und außerdem setzt die kleine Pause auch neue Kräfte frei. Bei kurzen Fahrten lässt sich das Essen oder Trinken auch auf später verschieben, schließlich hat das sichere Ankommen oberste Priorität.

Wenn die Werksgarantie für ein Fahrzeug ausläuft, sind gerade Taxi-, Mietwagen- oder Sonderfahrzeugunternehmer im Reparaturfall oft auf sich selbst gestellt. Diese Lücke schließen wir mit unseren Garantiepaketen, mit denen wir genau abgestimmt auf den Bedarf einen umfassenden Reparaturkostenschutz zusichern. Informieren Sie sich hier.